Der Traum vom Fliegen

Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen besuchten im Welios Wels den Workshop "Der Traum vom Fliegen".

Unglaublich interessant, experimentiert wurde über Themen wie luftleerer Raum, Schwerelosigkeit, Antriebskraft und Schubkraft (Luftballonrakete) u.v.m. Toll, Schüler konnten sehen, wie es im Cockpit eines Flugzeuges zugeht und wie man ein Flugzeug steuert.

Gesponsert hat diesen Tag die Firma Colop, die in Wels Stempel erzeugt bis hin zu einem elektronischen Stempel. Natürlich werden diese auf allen Kontinenten verwendet! Dazu gab es auch eine Unterweisung in Berufsorientierung, welche Jobs werden bei Colop angeboten, welche Ausbildung braucht man dafür und welche Voraussetzungen, um Mitarbeiter werden zu können.

Vielen herzlichen Dank, es hat unseren Schülern enormen Spaß gemacht! 

 

Weiterlesen …

Talenteförderung Mechanik

Talenteförderung im Bereich Mechanik für SchülerInnen der 2. und 3. Klassen - gebaut wurde u.a. ein Greifarm mit FischerTechnik für einen Kran!

Toll gemacht!

Weiterlesen …

4 neue A-Schein-Besitzer

4 SchülerInnen unserer Schule haben heuer auch den A-Schein im Segeln mit Bravour bestanden!

Wir sind stolz auf euch und gratulieren herzlich!

Weiterlesen …

Workshop Robotik_2

Sehr begehrt sind unsere Workshops in der Talenteförderung. Die Schüler/innen können sich Kurse aussuchen und besuchen diese in ihrer Freizeit! Im Workshop "Robotik" werden Roboterfahrzeuge programmiert, die dann selbstständig verschiedene Hindernisse überwinden.

Weiterlesen …

Kunstgenuss in der Galerie 422

Ein besonderes Highlight war der Besuch in der Galerie 422 von Margund Lössl. Die Schüler der 2b Klasse durften die Ausstellung des jungen Künstlers Kevin E. Rausch bewundern. Sie ließen sich von seinen Bildern inspirieren, konnten in die eigene Fantasiewelt eintauchen und setzten sich mit zeitgenössischer Kunst auseinander.

Ein Dank an Otto Adler und Marlene Pöckh, die uns durch die Ausstellung führten.

Weiterlesen …

Robotik und Programmieren

Im Rahmen der Talenteförderung wird bei uns mit Herrn Zeppetzauer und Herrn Huber Programmieren gelernt! Selbst zusammengebaute Raupenfahrzeuge können über eine Computer-Schnittstelle gesteuert werden, die Bedienung der Software erfordert allerdings hohe Konzentration. Programmieren kann auch lustig sein, unseren Schüler/innen hat es gefallen.

Weiterlesen …